Schwangau „Dorf der Königschlösser“


König Ludwig II. wusste genau, warum er sein Märchenschloss Neuschwanstein in dieser vielfältigen und traumhaften Landschaft erbaute.
Im Frühling erwarten Sie duftende Wiesen und verschneite Berggipfel. Eine Vielzahl von Wander- und Radwegen vertreiben garantiert die Trägheit des Winters. Wassersport, Kurkonzerte, Heimatabende oder die Fröhlichkeit der traditionellen Dorffeste sind nur eine kleine Anzahl der vielfältigen Angebote im Sommer. Wenn sich die Blätter verfärben im Herbst ist das traditionelle Colomansfest ein besonderes Highlight. Circa 200 Reiter in Tracht mit herausgeputzten Pferden ziehen immer am 2. Sonntag im Oktober zur Wallfahrtskirche St. Coloman. Hier findet die Hl. Messe mit Pferdebenediktion statt.Genießen Sie die „Stade“ Zeit im Winter. Das Alpenländische Adventsingen, eine romantische Schneeschuhwanderung oder eine Kutschfahrt zur Wildfütterung. Die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe oder eine Skitour auf den Tegelberg mit rasanter Abfahrt.
Ob Aktivurlaub oder pure Erholung: Schwangau bietet für Sie in jedem Fall den optimalen Urlaub.Weitere Anregungen für Freizeit Aktivitäten, Ausflugsziele und aktuelle Termine finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Schwangau schwangau.de

Download

Schwangau Info
Wanderwege Schwangau
Wanderpass Schwangau
Loipen in Schwangau

Veranstaltungen in Schwangau


schwangau.de: Informationen für Gäste

schwangau.de: Informationen für Gäste
Aktuelle Veranstaltungshinweise, Gästeinformationen und Berichte für Gäste in Schwangau

TV Reportage "Flucht in die Romantik"

Das Erste zeigt am Montag, 2. September 2019, um 00:30 Uhr eine Reportage über den geheimnisvollen Ort Schloss Neuschwanstein - „Flucht in die Romantik". Anlässlich des Baubeginns vor 150 Jahren, am 5. September 1869, porträtiert Oliver Halmburger Neuschwanstein in der Reihe „Geheimnisvolle Orte“ anhand von unbekannten Fotos vom Bauvorhaben, von Tagebucheinträgen Ludwigs und von Beschreibungen des Dorfchronisten.
Bereits um 21:00 Uhr sendet am Montag, 2. September 2019, das Bayerische Fernsehen in seiner Sendereihe „Bayern erleben“ den Film „Neuschwanstein - vom Mythos zur Marke“. Ein Jahr lang wurden hier Menschen begleitet, die für das Schloss leben: Schlossführer, Souvenirhändler, Restauratoren, die nachts das Schloss ganz für sich alleine haben. „Geheimnisvolles Neuschwanstein“ wird in ARD-alpha am 6. September 2019, um 20:15 Uhr wiederholt.

Löwenmarsch - von Kaltenberg nach Schwangau

Am 24. bis 25.08.2019 findet der "Löwenmarsch" von Kaltenberg nach Schwangau statt. Bei dieser rund 100 km langen Wanderung werden Spenden für die gemeinnützige Organisation Learning Lions gesammelt. Durch den Löwenmarsch können Teilnehmer und Sponsoren helfen, aber Entwicklungshilfe beginnt mit einem Zeichen echter Solidarität. Im Namen von Learning Lions findet dieser Solidaritätsmarsch durch das schöne Voralpenland statt.
Video zur Veranstaltung https://www.youtube.com/watch?v=kp4QUxO7UC4&feature=youtu.be

Freie Fahrt um den Forggensee ab 27.07.19

Straße auf der Dammkrone fertiggestellt Die Straßenmarkierungen fehlen noch, aber die notwendigen Schilder sind montiert und das Geländer ist installiert. Jetzt können Fußgänger, Fahrradfahrer sowie Fahrzeuge wieder über den Damm in Roßhaupten fahren. Die Straße wird ab Samstag, dem 27. Juli wieder wie gewohnt zur Verfügung stehen. Für Fahrradfahrer und Fußgänger steht ein gemeinsamer Weg von drei Meter Breite zur Verfügung. Die Fahrspuren für den Autoverkehr sind 6,50 Meter breit.
Damit ist der letzte Bauabschnitt eines 30 Mio. Projektes mit Ausnahme kleinerer Restarbeiten abgeschlossen, in dem seit Frühjahr 2018 beginnend mit über 30 Erkundungs- und Injektionsbohrungen bis in Tiefen von 85 Meter schließlich eine Erdbetonschlitzwand von 230 Meter Länge, einer Dicke von einem Meter und einer Tiefe von bis zu 70 Meter über die gesamte Länge des Damms eingezogen wurde. Gleichzeitig wurde auch ein hochmodernes Kontrollsystem aus Glasfasern eingebracht, In Kombination aus Glasfasermessung mit der neuen Dichtung entspricht der Damm höchsten Sicherheitsansprüchen
„Wir freuen uns, dass wir die Straße zum Beginn der bayerischen Sommerferien wieder fertigstellen konnten und somit die direkte Fahrt von Roßhaupten nach Buching möglich ist,“ betont Andreas Bauer, Gesamtprojektleiter bei Uniper.
PM: Uniper Kraftwerke GmbH