Schwangau „Dorf der Königschlösser“


König Ludwig II. wusste genau, warum er sein Märchenschloss Neuschwanstein in dieser vielfältigen und traumhaften Landschaft erbaute.
Im Frühling erwarten Sie duftende Wiesen und verschneite Berggipfel. Eine Vielzahl von Wander- und Radwegen vertreiben garantiert die Trägheit des Winters. Wassersport, Kurkonzerte, Heimatabende oder die Fröhlichkeit der traditionellen Dorffeste sind nur eine kleine Anzahl der vielfältigen Angebote im Sommer. Wenn sich die Blätter verfärben im Herbst ist das traditionelle Colomansfest ein besonderes Highlight. Circa 200 Reiter in Tracht mit herausgeputzten Pferden ziehen immer am 2. Sonntag im Oktober zur Wallfahrtskirche St. Coloman. Hier findet die Hl. Messe mit Pferdebenediktion statt.Genießen Sie die „Stade“ Zeit im Winter. Das Alpenländische Adventsingen, eine romantische Schneeschuhwanderung oder eine Kutschfahrt zur Wildfütterung. Die beleuchtete Neuschwanstein-Loipe oder eine Skitour auf den Tegelberg mit rasanter Abfahrt.
Ob Aktivurlaub oder pure Erholung: Schwangau bietet für Sie in jedem Fall den optimalen Urlaub.Weitere Anregungen für Freizeit Aktivitäten, Ausflugsziele und aktuelle Termine finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Schwangau schwangau.de

Download

Schwangau Info
Wanderwege Schwangau
Wanderpass Schwangau
Loipen in Schwangau

Veranstaltungen in Schwangau


schwangau.de: TOP Veranstaltungen

schwangau.de: TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen in Schwangau

Sportlerball des TSV Schwangau

Samstag, 20.02.2020, um 20 Uhr im Schlossbrauhaus Schwangau

Der TSV Schwangau präsentiert den "Sportlerball" im Schlossbrauhaus Schwangau. Es spielt Timeless und das Schwangauer Prinzenpaar kommt mit seinem Hofstaat und den Garden vorbei. Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskapelle heizt ebenfalls ein und die schönsten Masken werden bei Becki´s Maskenprämierung gesucht.Eintritt 5 Euro

Vortrag "Der Landesgroßvater" - Prinzregent Luitpold kommt in die Jahre"

Donnerstag, 27. Februar 2020, um 18:00 Uhr im Museum der bayerischen Könige

Prinzregent Luitpold legte den Grundstein zum Deutschen Museum in München, benutzte als erstes Staatsoberhaupt Bayern ein Automobil und ließ sich in Schloss Hohenschwangau einen Aufzug einbauen. An seinem Schreibtisch arbeitete er aber weiterhin beim Licht von fünf Kerzen. Und eine Nachttischlampe lehnte er als unzulässige Neuerung ab. Obwohl er längst auf die Neunzig zuschritt, behauptete er steif und fest, vom Alter nichts zu merken. Im fünften Teil der Vortragsreihe "Wittelsbacher Wintersemester" widmet sich der Landeshistoriker Klaus Reichold M.A. Prinzregent Luitpold von Bayern. Eintritt: 5 Euro
Ticketreservierung unter: 08362 887250

Kinderball

Faschingsdienstag, 25. Februar 2020, um 14:00 Uhr im Schlossbrauhaus Schwangau

Immer am Faschingsdienstag dreht sich alles um die kleinsten "Maschkerer" in Schwangau. Auf dem Programm stehen an diesem bunten Nachmittag: Musik, Spiele, Gardetänze und der Besuch des Prinzenpaares. Die kleinen "Maschkerer" sind voll dabei und feiern, tanzen und lachen. Ein schöner Nachmittag ganz im Zeichen des Faschings.